Quick-Stop Segelrettungsmanöver

Das Quick-Stop Segelrettungsmanöver

Dieses Manöver wird immer beliebter. Da es als das sicherste und schnellste Rettungsmanöver gilt sollte jeder damit vertraut sein.   Die sofortige Einleitung des Manövers ist hierbei für den Erfolg entscheident.

Im Prinzip wird beim Quick-Stop Manöver ein Vollkreis gefahren bei dem dass Boot wieder an der Person vorbeikommt. Das heißt, dass sofort nach dem Überbordfallen eine Wende gefahren wird, hierbei muss jedoch das Vorsegel back stehen gelassen werden, ebenso wird die Großschot nicht bedient. Beim erreichen der Person hat sich die Geschwindigkeit so stark verringert, dass diese geborgen werden kann.

Es empfiehlt sich dieses Manöver ebenso öfters zu über um es im Notfall ohne Überlegungen starten zu können.

Quick-Stopp klein