043 – Feliz Año!

entspannung-pur

Heiligabend

Die Tage um Weihnachten verbrachten wir bei den Islas Rosarios. Wie schön endlich wieder in einer ruhigen Ankerbuht zu liegen. Auch wenn wir nach Ankunft noch einiges an Arbeit hatten (die Maschine machte Quatsch, das Echolot wollte erneut gecheckt werden, auch die Salzwasserfußpumpe hatte nun ihren Dienst verlassen) war es doch eine schöne Zeit. So ruhig und angenehme bei Sonnen Untergang auf dem Vorschiff zu sitzen und der Sonne beim Untergehen zu zusehen.

oli-arbeitet-am-motor

Und dann kamen sie. Pünktlich zu Heilig Abend segelten unsere chilenischen Freunde von Sailing Nonna Rosa in die Bucht und so verbrachten wir ein paar schöne Stunden zusammen. Wir kochten beide unsere Weihnachtsmeals und teilten alles. So hatten wir ein richtig großes Weihnachts-Buffet mit Nachtisch. Und natürlich Pina Colada und Cuba Libre, wir sind ja schließlich in der Karibik.

pina-colada

Das Meer und seine Schätze

Zudem durften wir pünktlich zum Heiligabend mindestens 10 Minuten in einem Fischschwarm schwimmen der überall um uns herum glitzerte. Alle zwischen 5 und 20cm klein. Man kann es nicht beschreiben und eine Kamera hatten wir nicht zur Hand, was vielleicht Schicksal war, dies einfach nur mit den eigenen Augen wahrnehmen zu dürfen. Es war fantastisch.

Isla Rosario

Anschließend lagen wir noch ein paar weitere Tage in der Bucht. Neben Arbeiten wie Unterwasserschiff reinigen und Rost entfernen hörten wir Hörbücher, verbrachten Zeit mit Benny, Barbara und Coco (SV Nonna Rosa) und ließen es uns gut gehen. Zudem kam Reinhard aus Herbrechtingen ebenfalls für ein paar Tage in die Bucht.

sonnenuntergang-isla-grande

In den Mangroven

Wir machten einen kräftezehrenden Ausflug in die Mangroven. Da immer gegen Abend doch etwas mehr Wind aufkommt war der Rückweg nach dem schönen Sonnenuntergang in den Mangroven doch etwas beschwerlich. Aber unsere Paddelkünste (bewusst sind wir nun ein paar Tage gerudert) lassen nicht zu wünschen übrig. Und so war der Sport für diesen Tag auch erledigt.

Ein letzter Besuch in Cartagena

Anschließend ging es zurück nach Cartagena. Um Cartagena verlassen zu können benötigt man ein Zarpe, das wir noch abholen müssen. Zudem haben wir vor unserer Abreise Miguel und seine Familie am Silvesterabend in Baranquilla besucht, um uns zu verabschieden.

Wir durften Teil ihrer Zeremonien sein und uns wurde mal wieder klar, wie selbstverständlich für uns oft die Dinge sind. Ist ein gut gedeckter Tisch mit Speisen bei uns recht normal, sind die Menschen hier sehr dankbar dafür. Sie danken und hoffen, dass auch im nächsten Jahr der Tisch oftmals reichlich gedeckt sein wird.

trauben-silvester-brauch

Zudem gibt es um Mitternacht für jeden 12 Trauben und ein Glas Champagner. Beim Essen jeder Traube wünscht man sich etwas für das neue Jahr. Etwas, das wir gerne auch in Zukunft beibehalten möchten.

Anker auf!

Jetzt stehen noch ein paar arbeitsreiche Tage an. Wassertanken, Agent bezahlen, Zarpe bekommen, Visa verlängern, Kühlflüssigkeit und Motoröl wechseln, Proviant kaufen, Wäsche waschen… Und dann heißt es Anker auf! Wir haben vor ein paar Tage nach San Andres zu segeln.

Und wenn alles gut läuft sehen wir dort auch Sailing Nonna Rosa und Rick und Maddy mit ihrem neu geborenen Riccardo wieder. So nun, ich bin derzeit etwas müde und ein bisschen genervt von den vielen Speedbooten die eine Schiffschaukel aus dem Boot machen. Aber das ändert sich bestimmt bald wieder, Oli schließlich ist, wie wir ihn kennen, zufrieden und entspannt.

Feliz Año!

Wir wünschen euch allen ein gesundes, erfolgreiches, zufriedenes neues Jahr! Denkt stets daran zu lächeln, Träume zu verfolgen, Zufriedenheit zu finden und glücklich zu sein! 

happy-new-year

 

6 Kommentare

    • Hallo Gere, vielen Dank für all die guten Wünsche.
      Wir wünschen euch alles Gute, viel Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und alles was ihr braucht im neuen Jahr 2022!

      Liebe Grüße Oli und Sandra

  1. Hallo ihr beiden,

    ich hatte heute eine Menge nachzuholen. Seit Mitte November fand ich keine Muse euren Blog zu verfolgen. War ja ganz schön was los bei euch.
    Wenn auch eure Erlebnisse nicht immer Freude bereiten, wendet ihr es doch jedes Mal zum Guten. Eure Kuchenaktion war echt klasse und macht auch uns hier in unseren guten und warmen Stuben nachdenklich und dankbar.
    Das mit dem Champus und den Trauben gefällt mir gut. Hab mir eine Erinnerung im Dezember gesetzt 😉😆
    Ich wünsche euch für das Jahr 2022 alles Gute, Glück und viele nette Menschen in eurer Nähe.

    Bleibt gesund
    Thea

    • Hallo Thea, schon wieder ein Kommentar, der uns untergegangen ist. Sorry, irgendwie war viel los. Wir haben auch beschlossen den Brauch mit den Trauben in unsere Tradition aufzunehmen. Wir hoffen es geht euch gut und wünschen euch ein gutes neues Jahr! Bleibt gesund!

  2. Hello my friends… We are really thankful to have you as a friends, hope that this new year brings all the good things that you deserve. Thank you for the good time that we had together… See you soon…. I promise

    • Hola Miguel! We thank you for a really good time with you and your family! We had a really good time. Stay safe and take care! Say hello to all your family! Hugs to you!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*