057 Halbzeit in Deutschland

besuch_in_muensingen

Wie der ein oder andere schon gesehen hat, bin ich inzwischen etwas in Deutschland angekommen. Aber lasst uns von vorne beginnen.

Ankunft in Deutschland

Nach der abenteuerlichen Anreise an den Flughafen in Panama habe ich es tatsächlich nach Deutschland geschafft und bin trotz nachgesendetem Gepäck und verspäteten Zügen in Herbrechtingen angekommen. Mein erster Weg führte mich dann nach Dettingen, wo ich mit einem lange vermissten Weißwurstfrühstück empfangen wurde.

weisswurstfruehstueck_empfang_deutschland
Empfangsweisswurstfrühstück in Dettingen

Tote Hosen auf dem Stuttgarter Wasen

Kurz nach meiner Ankunft kamen Bea und Michi auf mich zu und meinten, dass sie noch eine Überraschung für mich hätten. Das Einzige was ich dafür brauchen würde, wäre Zeit am Samstagabend. Gesagt getan machten wir uns auf den Weg zur Überraschung, welche ein Konzertbesuch der Toten Hosen auf dem Stuttgarter Wasen waren. Vielen Dank euch beiden nochmals für diese super Überraschung.

tote_hosen_stuttgart
Auf dem Tote Hosen Konzert

Angeln mit alten Freunden

Wie es der Zufall manchmal will, so feierte eine alter Angelfreund von mir seinen Geburtstag am See und lud hierzu zum gemeinsamen Angeln ein. Gerne habe ich diese Einladung angenommen.

angeln_mit_alten_freunden
Angeln mit alten Freunden

Es war nicht nur schön euch wiederzusehen und das ein oder andere Gespräch zu führen. Ebenso durfte ich nach langem auch mal wieder einige Süßwasserfische landen.

angeln_deutschland_karpfen
Das Angeln klappt auch noch in Deutschland

Auf nach Münsingen

Wie geplant, wollte ich meinen Aufenthalt in Deutschland in 2 Bereiche aufteilen. Den ersten Teil verbrachte ich dabei bei meinem besten Freund Heiko und seiner Familie in Münsingen. Auch hier durfte ich von Beginn an spüren wie willkommen man sein kann. Mir hat es hier nicht nur an nichts gefehlt, ich fühlte mich hier wie ein kompletter Teil der Familie. Dabei war es nicht nur sehr schön euch alle mal wieder live zu sehen, für mich war es auch sehr interessant das Familienleben mit Kindern selbst erleben zu dürfen. Aber seht selbst was wir so gemeinsam erlebt haben:

Schatzsuche im Wald

Nachdem Finn schon lange von einer Schatzkiste voller Gold träumt, wollten wir versuchen ihm diesen Traum zu erfüllen. Trotz super Ausrüstung stellte sich die Goldsuche jedoch als garnicht so einfach heraus.

schatzsuche_besuch_muensingen
Gemeinsame Schatzsuche

Auch wenn es am Ende nicht zum Gold gereicht hat, so waren wir doch alle sehr stolz auf unsere Funde.

funde_schatzsuche_heiko
Funde unserer Schatzsuche

Biospärengebiet und ehemaliger Truppenübungsplatz

Nachdem Münsingen für sein Biospärengebiet und seinen ehemaligen Truppenübungsplatz bekannt ist, galt es auch dieses zu erkunden. Eine super Grundlage für eine größere Fahrradtour durch war eine Einladung von meinem ehemaligen Kollegen Thomas zum gemeinsamen Pizzaessen mit Gerold in Laichingen. Nachdem mich auch der Hintergrund des Truppenübungsplatzes interessierte, stand auch ein Besuch des Munitionsmuseums sowie der ehemaligen Kaserne, welche inzwischen mehr und mehr touristisch genutzt wird an.

spielplatz_ehemalige_kaserne_muensingen
Spielplatz in der ehemaligen Kaserne

Sonstiges aus Münsingen

Auch ansonsten hatten wir einiges an Programm, neben dem Münsinger Stadtfest, gemeinsamen Grillabenden, Freibadbesuchen und einem Billiardabend beschäftigten wir uns auch etwas mit den Hühnern und entwickelten ein Legenest für diese.

stadtfest_muensingen
Besuch auf dem Münsinger Stadtfest

Back to the roots

Ein der Punkte, welchen ich auf der Reise immer mal wieder vermisse ist der Handball. Aus diesem Grund wollte ich die Gelegenheit nicht ungenutzt lassen und besuchte die Münsinger Handballer für ein paar Trainings. Herzlichen Dank nochmals an euch für die herzliche Aufnahme in eurem Team und viel Glück in der kommenden Saison! Es war es klasse mal wieder etwas Handballluft schnuppern zu dürfen.

handball_muensingen
Endlich mal wieder Handball

Auf nach Dettingen

Die letzten Wochen vor meiner Rückreise werde ich nun in Dettingen mit Familie und Freunden verbringen. Ich freue mich echt schon sehr darauf euch alle zu sehen und zu hören was ihr in den letzten knapp 2 Jahren so erlebt habt. In diesem Sinn, bis bald.

Weitere interessante Themen

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*