Ich hatte einen Traum…

Ich hatte einen Traum… einmal im Leben eine Weltreise machen. Einfach eine Auszeit nehmen, den Alltag hinter mir lassen und auf zu neuen Erlebnissen. Wer hatte nicht schon einmal ähnliche Gedanken? Doch plötzlich schien alles realistisch zu werden. Ein Traum, der gerade noch sehr weit entfernt war, kam plötzlich ziemlich nah. Wir nehmen nicht den Landweg, wir versuchen uns auf dem Wasser. Eine Weltumsegelung soll es sein…

sonnenuntergang-in-der-bucht

Wie kommt man zu der Idee einer Weltumsegelung?

Oli ist schon lange ein begeisterter Segler und irgendwie schaffte er es mir seine Leidenschaft nahe zu bringen. Und eines Tages stand dann plötzlich dieses skurrile Wort im Raum: „Weltumsegelung“. Wir mussten schon beide etwas schmunzeln, doch von nun an ließ uns dieses Thema keine Ruhe mehr.

Nach einer klaren Absprache, ob wir uns das beide, zumindest theoretisch, vorstellen können, wurde uns irgendwie klar, dass es sehr schwer werden würde dieses Vorhaben finanziell und auch gedanklich umzusetzen.

So träumten wir nun erst einmal weiter, ohne konkrete Schritte einzuleiten. Nur, wie bereits erwähnt, ließ uns dieses Thema keine Ruhe. Wir träumten immer weiter. Und dann hatte Oli eine neue Idee, wir nutzen die Segelforen und fragen an, ob uns jemand ein Segelboot hat. Einfach günstig zu verkaufen. Die Segler warten bestimmt schon sehr lange auf ein solch tolles Angebot von uns…

Wie besprochen, so getan. Und wieder mussten wir etwas schmunzeln. Was für eine verrückte Idee und so unrealistisch. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass uns jemand sein Boot günstig verkauft, nur weil wir der Meinung sind, eine Auszeit mit einem Segelboot machen zu wollen. Aber träumen ist ja erlaubt.

Doch dann bekamen wir tatsächlich eine Antwort. Eine besondere Antwort. Kai und Katharina sind bereits seit 8 Jahren mit ihrem eigenen Segelboot UI unterwegs. Sie möchten es sich für eine Zeit lang an Land gemütlich machen und dabei den Geldbeutel etwas füllen. Jetzt sind sie auf der Suche nach jemandem, dem ihre UI in dieser Zeit einen Teil der Welt zeigen darf.

Zugegeben, wir mussten schon zwei mal lesen. Schließlich nahmen wir zu den beiden Kontakt auf und kurze Zeit später saßen wir im Flieger in die Karibik nach Martinique, um uns gegenseitig kennen zu lernen.

faszinierende-ausblicke

Zugegeben, es war uns schon etwas mulmig zumute. Aber wir wurden nicht enttäuscht, vielmehr wurden wir freudig empfangen und auf der UI aufgenommen. Ein irre tolles Gefühl.

Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Boot ohne Segel. (n.n.)

Ich hatte einen Traum… Jetzt sitze ich bald auf einem Boot mit Segeln. Trotz Corona werden Oli und ich es wagen unseren Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Die Flüge sind gebucht, die Koffer warten darauf gepackt zu werden. Ein Traum, der Traum einer Weltumsegelung – zum Greifen nah! Ich kann nur sagen: Sei mutig, verwirkliche auch du deinen Traum! Denn:

„In 20 Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse die Knoten, laufe aus aus dem sicheren Hafen. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.“ (Mark Twain)

traum-weltreise

Diese Seite soll einerseits grundlegende Fakten des Segelns, ganz speziell in Bezug auf eine Langstreckenfahrt darstellen und gleichzeitig unsere persönlichen Eindrücke und Erlebnisse zeigen. Wir haben bereits viele Segler getroffen, jeder setzt seinen Fokus anders und das ist auch gut so. Im Endeffekt sind sie alle glücklich, denn jeder hat die Möglichkeit seine Vorstellungen individuell zu verwirklichen. Und doch haben sie alle etwas gemeinsam: „Das Flüstern des Windes, das Rauschen der See schenken einem das Glück, einfach zu existieren.“ (n.n.)

Viel Spaß beim Lesen, Träumen und Mit-Erleben!

Eure Sandra

Wie geht’s weiter?

Willst du sehen, was es bei uns Neues gibt und wo wir gerade unterwegs sind, dann schau doch einfach in unserem Blog vorbei. Gerne kannst du dich hierzu auch bei unserem Newsletter anmelden, um keine Neuigkeiten zu verpassen.

 

Loading