Erarbeitung einer Checkliste

Vor jedem Segeltörn sitzen wir zusammen und überlegen, was muss denn alles mit? Von A wie Ausweis bis Z wie Zahnbürste darf natürlich nichts fehlen. Im Internet findet man mittlerweile einige Dokumente, die sinnvolle Checklisten beinhalten. Dennoch stehen wir vor jedem Törn vor der großen Frage: Was muss alles mit?

Die Check-Listen werden mit verschiedenen Crew- Mitgliedern durchgesprochen und kontinuierlich ergänzt. In den letzten Jahren haben sich nützliche Dokumente entwickelt, die ich euch als Grundlage für eure Törnplanung zur Verfügung stellen möchte.

Da der Skipper noch einige Utensilien mehr benötigt, bekommt er auch eine eigene Liste, ist ja klar.

Das Zusammenschreiben einer Checkliste ist die Grundlage jedes guten Törns. So vergisst man nichts und kann den Urlaub genießen. Sowohl wichtige Utensilien für alle, als auch individuelle Aspekte sind aufgeführt. So hat jeder die gleiche Grundlage beim Packen.

Checklisten für die Segelcrew

Im Anhang findet ihr eine ausführliche Checkliste für die Crew. Wird all dies eingepackt, kann der Segeltörn starten. Natürlich muss bei der Kleiderwahl das Segelrevier und das dort vorherrschende Klima berücksichtigt werden. Viel Erfolg beim Packen!

Checkliste für Crew

Gute Allwetterkleidung

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ein Tag mit nassen Füßen ganz schön lang sein kann. Auch bei noch so guten Wetterprognosen, eine gute Allwetterkleidung sollte man immer dabei haben. Man weiß nämlich nie, was das Wetter tut und sicher ist sicher.

Checkliste für den Skipper

Die ganze Crew freut sich auf einen schönen Urlaubstörn und gleichzeitig kommt auf den Skipper eine große Herausforderung zu. Ein erfolgreicher Charter geht mit einigen Vorbereitungen des Skippers einher. Neben den voraussetzenden Segelscheinen und Charterverträgen, dürfen weitere Utensilien, wie Navigationsbesteck, Vorbereitungen für die Bootseinweisung und ein Logbuch nicht fehlen. An was der Skipper alles denken muss, findet ihr hier:

Checkliste für Skipper