Rund ums Segeln

Das Segeln ist ein sehr komplexer Sport. Bereits unter dem Thema „Segelboot“ stellt sich jeder etwas anderes vor, hat andere Erfahrungen und Vorlieben. Aus diesem Grund stelle ich euch die unterschiedlichen Segelbootarten vor. Hier bekommt man einen Überblick, welche Bootsarten es überhaupt gibt und welche Besonderheiten diese aufweisen. Vielleicht traut sich der ein oder andere etwas Neues, Unbekanntes auszuprobieren?

segelboot-bodensee

Zudem wird das Dingi vorgestellt. Ein Beiboot gehört heutzutage zu nahezu jedem Urlaubstörn und darf auf einer Langfahrt auf keinen Fall fehlen. Diese Freiheit und Unabhängigkeit ist eine große Bereicherung im Segleralltag. Doch auch hier gibt es verschiedene Arten mit all ihren Vor- und Nachteilen, sowie eine ganze Liste an Zusatz-Equipment.

dingiausfahrt

Und dann stellt sich noch die Frage, wie und warum sich eigentlich ein Segelboot fortbewegt? Auch das darf man zwischen all den Themen nicht vergessen, denn das Reisen ohne Motor ist es ja, was uns am Segeln am meisten fasziniert.

Natürlich findet ihr auch Informationen zu den Basics. Es gibt verschiedene Bootsführerscheine, die als Grundlage für die Unterschrift eines Chartervertrages notwendig sind. Zudem kann man spezielle Segelscheine absolvieren und auch Funkscheine dürfen für ein sicheres Verkehren auf der See nicht fehlen.

Wer dann ein Boot gechartert hat, sollte auch den ein oder anderen Knoten beherrschen. Darum beschäftigen wir uns auch mit der Knotenkunde, bei der die grundlegenden Knoten Schritt für Schritt erklärt werden und ihre Funktion beschrieben wird.

Zu guter Letzt bekommt ihr auch eine Auswahl an Dokumenten, zu denen die Checklisten gehören. So vergisst man nichts Wichtiges zu Hause und kann beruhigt einen schönen Törn starten.

Wer ein paar grundlegende Faktoren beachtet kann sich auf einen unvergesslichen Törn freuen. Dabei ist es egal, ob man eine Langfahrt wagt, bereits ein erfahrener Urlaubssegler ist oder ganz aufgeregt seinem ersten Törn entgegen fiebert. Beachtet jeder ein paar grundlegende Regeln, bietet die See genug Platz für unvergessliche Momente.

segelboot-im-sonnenaufgang